Massage
(0421) 724 73
0179 5190309
logo1a
Tantramassage...

Impressum

TANTRA Massagen in der Namyo-Praxis 


 

Die Kunst einer sinnlichen Tantra-Massage besteht in der liebevollen Wertschätzung und Berührung des ganzen Körpers mit all seinen Sinnen. In einem stilvollen Ambiente mit wohlriechenden Düften und harmonischen Klängen wird der Mensch aus dem Alltag entführt in das erquickende Wohlgefühl des eigenen Körpers - mit lustvollen Streichungen, klassischen Knetungen, stimulierenden Vibrationen und dem genussvollen Erlebnis einer umfassenden sensitiven Wahrnehmung.

 

Das Ziel dieser Tantra-Massagen ist eine Befreiung der Gedanken aus dem Kreislauf des Alltäglichen und eine nachhaltige Entspannung des gesamten Organismus - Abschalten, fallen lassen und einsinken in die Wonne des göttlichen Seins. In dieser Tiefenentspannung ist die innere Kraft und Lebensfreude des eigenen Zentrums wie im Zustand der Meditation spürbar und als Quelle zum Auftanken neuer Lebensenergie nutzbar. 

 

In der Namyo-Massagepraxis werden verschiedene sinnliche Massageformen für Frauen und Männer durch ein erfahrenes Team von Frauen angeboten. Bei einem Begrüßungstee können die Gäste ihre eigenen Vorstellungen und Wünsche aussprechen um dann in einem fest definierten und geschütztem Rahmen die weitere Zeremonie entspannt zu genießen. Der mögliche Zeitaufwand liegt je nach Massage bei 30 bis 120 Minuten. Vor und nach den Massagen steht die Nutzung einer sehr schönen Wellness-Dusche zur Verfügung. Es wird auch empfohlen, nach diesem oft tief berührenden Erlebnis noch etwas Zeit zur Landung im Alltag einzuplanen.

 

Eine sinnliche Chill-Out-Entspannungsmassage dauert nomalerwiese 60 Minuten. Sie wird auf einer Massagebank in einem harmonisch eingerichteten Raum ausgeführt. Zum Klang meditativer Musik wird der gesamte Körper von den Zehen bis zum Scheitel (mit Ausnahme des intimen Bereichs) mit feinen Essenzen und wohltuenden Griffen der klassischen, chinesischen und auch hawaiianischen Massage entspannt und gelockert und mit heissen Tüchern in sanften Waschungen verwöhnt. Die Professionalität der berührenden Hände und das sichere Kraftfeld der Praxis erlauben oft die beglückende Erfahrung tiefer Stille wie in einer Meditation und das lustvolle Eintauchen in eine vollständige Entspannung. Die dadurch im Körper spürbare Kraft kann die Laune spontan verbessern und die Gesundheit nachhaltig unterstützen.

 

Das Ritual einer Tantra-Massage beinhaltet über die Ebene einer sinnlichen Entspannungsmassage hinaus auch die Einbeziehung intimer Bereiche. Hierbei geht es weniger um die sexuelle Entspannung, als viel mehr um die Erfahrung einer völligen Hingabe in das enorme Lustpotential des eigenen Körpers und um die Nutzbarmachung dieser elementaren Kraft.

 

Die Energie unsererer nicht erfahrenen Sexualität wirkt oft im Verborgenen mit sensiblen Auswirkungen auf Körper Geist und Seele. Die Tabuisierung des körperlichen Lustemfindens erleben viele Menschen als Ursache für innere Blockaden mit daraus resultierenden Beschwerden. Gefühle von Mangel, Ungeliebtheit und Minderwertigkeit sind häufige Begleiterscheinungen. Obwohl uns die tägliche Flut der Medien seit langem eine fast unbegrenzte Welle sexueller Freizügigkeit suggeriert, sieht die persönliche Realität der Menschen oft anders aus.

 

In einem tantrischem Massage-Ritual können sexuelle Blockaden vorsichtig gelockert werden. Im Wissen um die auch auftretenden Phasen von Angst, Scham, Trauer und Verletztheit, die in jedem Körper gepeichert sein können, bietet das Team der Namyo-Praxis einen vertrauensvollen Rahmen, um diese Gefühle in behutsamer Begleitung durchleben zu können. Für einige Körper ist die zärtliche und erwartungsfreie Berührung intimer Bereiche schon eine ganz ungewöhnliche Sensation. Besonders von Frauen wird eine intensive, meditativ ruhige und beglückende Berührung ohne zielgerichtete Absicht in ihrem Alltagsleben kaum erfahren. Daher ist für manche die tiefe Erlebnisfähigkeit des eigenen Körpers so überraschend neu.

 

Die intime Berührung in einem ritualisierten, nicht persönlichen Raum durch eine erfahrene Frau ermöglicht neben einem wundervollen Genuß manchmal auch die tiefe Erkenntnis einer bedingungslosen Liebe zum Leben selbst. Damit gönnt uns die Tantra-Massage in seltenen Momenten den Blick auf ein Mysterium des Lebens.

 

Die Achtung und unser tiefer Respekt vor diesem Mysterium ist die wesentliche Vorraussetzung für unsere Arbeit.

welle11012010neu1